Der einzig wahre Guide – einen IKEA Einkauf durchstehen

„Schaaaaatz, wir müssen zu IKEA, wir haben keine Teelichter mehr“ – ein Satz, der wahrscheinlich jedem Mann in den Ohren wehtut. Der Gedanke an die Hot Dogs nach dem Einkaufsbummel überzeugt dann doch jeden Einkaufsverweigerer. Und schwupps – da ist man mitten drin im schwedischen Lebensstil. Doch zwischen Billi Regal, Köttbullar und verschiedensten Kerzenarten verliert man schnell das Ziel aus den Augen. Der einzig wahre Guide hilft weiter!

1. Unnötigen Ballast abwerfen

„Sind wir bald da?“, „Brauchen wir das wirklich?“, „Ich hab’ Hunger“ – sowas willst du nicht hören, wenn du den Gang durch die Ausstellungsfläche genießt. Setze deinen Freund deshalb vorher im Småland ab. Er ist schließlich sowieso nur wegen der Hot Dogs da und wird sich ansonsten melden, wenn er abgeholt werden will.

2. Liste? Völlig überbewertet!

IKEA denkt wohl wirklich, dass du dir die paar Kleinigkeiten nicht merken kannst. Auch, wenn alle fünf Meter Notizzettel und Bleistifte bereit liegen, vertraust du auf dein Gedächtnis. Reihe 5, Regal 10, Reihe 18, Regal 3, ein Tischläufer, diese süßen, gemusterten Kerzen, ein Wäschekorb, drei Gläser – na das wäre doch gelacht.

3. Trag mich!

Natürlich brauchst du schon auf der Ausstellungsfläche eine dieser großen gelben IKEA Tüten. Die zwei Kerzen, die du kaufen wolltest, kannst du schließlich nicht in der Hand halten. Außerdem bietet die Tüte viel Platz für Sachen, die dir spontan gefallen. Dein Freund wird sich über die Sachen freuen!

4. Wie Zuhause

Es ist so gemütlich bei IKEA, da fühlt man sich wie Zuhause. Lass deine Sachen also einfach da stehen und liegen, wo du willst. Auch gegen eine Kuscheleinlage auf den Ausstellungsflächen ist nichts einzuwenden.

5. Schwedenshop

Nachdem du alles gefunden hast, was du brauchst, oder auch nicht brauchst, darf ein abschließender Spaziergang durch den Schwedenshop nicht fehlen. Als Belohnung bekommt der geduldige Freund natürlich das Hot Dog Partypaket und für die nächsten Jahre brauchst du dir keine Sorgen um deinen Köttbullar Vorrat machen.

IKEA ist eben mehr, als nur einkaufen. Druck dir den einzig wahren Guide vor deinem nächsten IKEA Besuch am besten aus – dann kann nichts mehr schief gehen!

Lisa Schleif Verfasst von:

21 Jahre alt, Germanistikstudentin mit einer Vorliebe für Katzenvideos. Redakteurin beim FREIHAFEN.