//Kapitalismus

15. Februar 2021 / / Tiefgang

Fast jede Regierung auf der Welt hat mittlerweile einen Klimaplan verabschiedet. Das Pariser Abkommen stellt die erste globale rechtliche Klimaschutzvereinbarung dar, dem 190 Vertragsparteien zugestimmt haben. Doch das wesentliche Problem der Energiewende und einer grünen Politik der Länder des Globalen Nordens: Sie gestaltet sich durch neokolonialen Landraub und Enteignung von vor allem Schwarzen Menschen und People of Colour im Globalen Süden und im Globalen Norden selbst. Wesentlicher Auslöser: Der Kapitalismus.