Der einzig wahre Guide: Bausparen

Einen Baum pflanzen, ein Haus bauen, ein Kind zeugen – laut der Bibel sind dies die drei entscheidenden Aufgaben im Leben eines Mannes oder natürlich einer emanzipierten Frau. Doch während sich der erste und der letzte Punkt quasi wie von selbst machen, baut sich ein Haus nicht aus Luft, Liebe und Hilfe der Natur. Beim mittleren Punkt spielt die richtige Finanzierung eine wichtige Rolle. Der einzig wahre Guide lässt dich mit dieser Aufgabe natürlich nicht allein und liefert dir deshalb heute fünf ultimative Tipps, mit denen du zweifellos die richtige Baufinanzierung findest.

1. Glaube an das Gute im Menschen

Ein Typ kommt barfuß, bekleidet mit Yogapants und Wanderrucksack auf dich zu und möchte dir eine Baufinanzierung verkaufen? Why not?! Immerhin leben wir im 21. Jahrhundert und unsere Toleranz kennt quasi keine Grenze. Keine Finanzierung bei ihm abzuschließen, wäre immerhin diskriminierend. Und das willst du auf keinen Fall sein.

2. Spontan sein

Wenn du einen Termin zur Beratung abschließt, informiere dich vorher nicht. Dieses ewige Kontrollgefühl tut dir nicht gut. Mit zu vielen Informationen im Hinterkopf kannst du dich nicht richtig auf das Gespräch konzentrieren. Sage also einfach ja, nachdem dein Anbieter dir sein Leistungsspektrum vorgestellt hat. Die ersten Entscheidungen sind schließlich immer die Richtigen.

3. Ein bisschen Druck tut gut

Wähle in jedem Fall eine Finanzierung ohne Spielraum. Die Lebenssituation deiner Familie wird mit Sicherheit auf Lebzeit dieselbe bleiben. Wenn’s mal knapp wird, fällt der Urlaub halt aus. Das Wichtigste ist schließlich die Zahlung der monatlichen Rate.

4. Mach’s online

An Papier sollte man sparen, wo’s nur geht. Das gilt auch für die Baufinanzierung. Schließe deinen Vertrag deshalb am besten online ab, ohne je mit einem Vertreter des Unternehmens gesprochen zu haben. Dass ein Unternehmen weder Telefonnummer, noch einen E-Mail-Kontakt hinterlegt hat, muss dich nicht skeptisch stimmen.

5. Aus alt mach’ neu

Du hast Uromas 80 Jahre alten, zerfallenen Bauernhof geerbt, für den dir der Nachbar letztens eine Kuh angeboten hat? Da solltest du eindeutig viel Geld reinstecken. Ein echtes Eigenheim hat schließlich seinen ganz eigenen Wert.

Solange du diese fünf Tipps bei der Suche nach der richtigen Baufinanzierung nicht vergisst, kann dir nichts passieren.

PS: Keine Haftung.

Lisa Schleif Verfasst von:

21 Jahre alt, Germanistikstudentin mit einer Vorliebe für Katzenvideos. Redakteurin beim FREIHAFEN.