Luisa

Liebe*r Leser*in, herzlich willkommen an Bord des Freihafens!

Ich heiße Luisa und bin Teil des Teams.

Im Rahmen meiner Arbeit für die Jugendpresse Schleswig-Holstein und auf Veranstaltungen, die auch die Junge Presse Hamburg aktiv mitgestaltet, bin ich auf dieses Magazin aufmerksam geworden.

Da ich vor allem Lust hatte, mich als Lektorin einfach mal auszuprobieren, bin ich diesbezüglich auf den Chefredakteur Alex zugekommen und – siehe da – hier bin ich, seit September 2019 auch in der Jungen Presse Hamburg aktiv : )

Eigentlich komme ich nämlich von der Schleswig-Holsteinischen Nordseeküste. Für die Zeit nach meinem Abi hat es mich vorerst nach Mecklenburg-Vorpommern verschlagen: Hauptsächlich bin ich gerade als FSJlerin am Jungen Staatstheater Parchim tätig und bringe mich sowohl in der Theaterpädagogik als auch in der Marketing- und Kommunikationsabteilung ein, was mir unglaublich viel Spaß macht.

Neben meiner Arbeit für das Theater und die Jugendpresse schlägt mein Herz für einen nachhaltigen Lebensstil und für Tanz, mit dem ich jede freie Minute verbringe, die sich mir bietet.

Übrigens: Wenn es mit den Zügen mal nicht so praktisch hinhaut, um zur Redaxsitzung nach Hamburg zu fahren, bin ich per Skype bei den Konferenzen dabei – von meinem Klo aus. Ja, richtig gelesen, da ich das WLan mit meiner Nachbarin teile, habe ich auf dem Klo einfach die beste Verbindung – und bequem machen kann man es sich ja auch da : D

Falls ich es doch zur Sitzung schaffe oder ich sonst unterwegs bin, erkennt man mich meistens an einem Hemd und auffälligen Socken – immer dabei, die Welt unter (und an) meinen Füßen ein bisschen bunter zu gestalten ; )

“It is better to light a candle than to cause the darkness.”

Foto von Björn Pauli @xpaulix

Bild mit freundlicher Genehmigung von Luisa Gohlke
Luisa Gohlke Verfasst von:

Leidenschaftliche Medienmacherin und neugierig auf alles, was die Welt bereithält.