Redaktionsplaylist 07/2021

Jeden Monat lässt die FREIHAFEN-Redaktion aus musikalischer Sicht Revue passieren. Das Ergebnis ist eine bunt gemischte Playlist, denn: Geschmäcker sind verschieden, und das ist auch gut so!

Es ist Sommer! Bald ist die Uni vorbei und vielleicht ist neben den Prüfungen und arbeiten auch noch ein bisschen Zeit für einen Trip ans Wasser, einen Strandtag oder eine kleine Reise, die ja nun wieder teilweise möglich sind. Für solche entspannte Stunden braucht man ja auch ein paar sommerliche Lieder, also sammeln wir hier mal wieder unsere liebsten Sommerhits vom Aufstehen bis Abends am Lagerfeuer sitzen. 

Syltaufkleber – Das Lumpenpack

Mehr Sommer, mehr Sylt. 😉 Vielleicht für diejenigen, die aus Schleswig-Holstein kommen. Eine lustige Geschichte zu dieser Insel und Vorurteile gibt’s vom Lumpenpack.

Wasabi – Little Mix

Vielleicht der Soundtrack für die nächste Strandparty, wenn möglich? Macht aber auch beim Kochen Spaß 😉

Riccione -Thegiornalisti

Ein richtiges Sommerfeierlied, dass einen in die Tanzstimmung bringt. Auch wenn es diesen Sommer vielleicht kleinere Feiern bleiben, kann man ja immer noch richtig abtanzen.

Strawberry Fields Forever – The Beatles

Erdbeeren sind vermutlich das Obst, dass ich am meisten mit Sommer in Verbindung bringe. Einmal im Jahr esse ich diese Frucht jede Woche mindestens einmal. Kauft euch ein paar und hört euch diesen wunderbaren Song an. 🙂

Road Trippin’ – Red Hot Chili Peppers

Sommer bedeutet für irgendwen irgendwo, dass es auf einen Road Trip geht. Pack deine besten Freunde ein, schnapp dir ne Karre & auf geht’s!

With you in my arms – Max Kelm (KUNTERGRAU)

Entspannter Abend am Lagerfeuer? Deeptalk und eine untergehende Sonne? Dieser Song aus der LGBTTIQA+ Webserie “KUNTERGRAU” untermalt den Deeptalk mit Freunden sehr sehr gut.

Großstadt – Provinz

Nach einem anstrengenden Berlin-Tag doch gemerkt, dass man doch ein Dorf-Kind ist? Abends mit Zigarette auf dem Fahrrad sitzen und das Dorf richtig fühlen? Dieses Lied drückt alles aus, was man dazu sagen kann. 😉

With you in my heart – Max Kelm (KUNTERGRAU)

Abends am Fenster höre ich diesen Song vor allem mit einem: Kopfhörer in den Ohren (und einer kalten Mate). Dieser Song eignet sich hervorragend, um den Tag Revue passieren zu lassen und noch einmal über Vergangenes nachzudenken.

Das ist Berlin – Endlich August

Für ein paar FREIHAFEN-Menschen geht es diesen Sommer nach Berlin – zum studieren, zum FSJ oder einfach so. Dieser Song gibt einen kleinen Einblick in das Leben in Berlin.

Escapade – Jonas David und Rasmus Zschoch

Wenn ich mal wieder im Auto sitze, mit geöffneten Fenstern, an einer der ca. 1750 Ampeln (Quelle) in Hamburg stehe, höre ich diesen Song gerne, um einfach nochmal über das, was ich über den Tag gemacht habe, nachzudenken.

Amour plastique – Videoclub

Ich kann kein Wort französisch, aber bei diesem Lied seh ich mich gedanklich mit einem Motorroller an der Côte d’Azur längs brausen und im blauen Wasser baden.

Waste Some Time – Timothy Auld

Es gibt doch nichts Schöneres als im Sommer einige Zeit (oder auch Tage) an einem schönen See zu verschwenden. Nichts anderes tun als lesen, schwimmen und vielleicht diesen Song hören.

Velvet Skies – Sticky Fingers, Lyall Moloney

Wenn an lauen Sommerabenden die Sonne langsam untergeht und die wenigen Wolken rosa-orange färbt, ist dieses Lied der perfekte Soundtrack fürs Träumen.

Château Lafite – Bonaparte

Ein eher ruhigeres Lied für den Ausklang einer Sommerparty, während es langsam schon wieder hell wird.

leichter//kälter – Edwin Rosen

Der Song macht einfach Lust zu tanzen und mehr braucht Mensch im Sommer nicht ((;

Tarantula – Pleasurekraft

Wer Techno mag, hat hier den besten Antrieb für lange Nächte gefunden.

Höre hier in die Playlist rein und folge dem Freihafen!

Photo by WJ on Unsplash

Bild mit freundlicher Genehmigung von https://unsplash.com/photos/sLRYEB8AWfk
Lisann Rothe Verfasst von:

Ich bin eigentlich wie jede andere Studentin. Ich schaue viel zu viel Netflix, versinke dann aber in den Semesterferien hinter einem Romanstapel. Ich esse leidenschaftlich Kuchen und backe diesen am liebsten noch selbst. Ich lebe meine kreative Ader in mitternächtlichen Bastel- und Malaktionen aus und ich segle gern in neue Gewässer. AHOI!